Tiere werden elendigen Qualen ausgesetzt um den ständig steigenden Bedarf an fötalem Serum für den Impfstoff zu decken.

Was veranlaßt mich täglich die MSM zumindest oberflächlich zu beäugen und die alternativen etwas genauer? Es ist sicher nicht der Drang nach noch mehr Bad News sondern die wohl trügerische Hoffnung es könnte eine gute befreiende Nachricht unter dem größten Irrsinn aller Zeiten dabei sein. War wohl zu naiv gedacht. Das einzig Gute an der Inflation der Bad News ist die exponentielle Aufdeckung der Ungeheuerlichkeiten der – nennen wir sie Unmenschen oder Seelenverlassene.

Man wird aus einer «gesunden Anschauung» heraus einen Impfstoff finden, durch den der Organismus so bearbeitet wird in möglichst früher Jugend, möglichst gleich bei der Geburt, daß dieser menschliche Leib nicht zu dem Gedanken kommt: Es gibt eine Seele und einen Geist.„ (Rudolf Steiner)

In meinem Artikel „Impfen ist Folter – manchmal Sterben auf Raten“ hatte ich besonders das Leid der Tiere durch impfen beäugt. Nicht nur der Mensch leidet oft erbärmlich darunter, sondern auch die Tiere. Da kommt mir die Erinnerung bis zum Kotzen hoch, weil ich so was mal mitgetragen habe.

„Tiere werden elendigen Qualen ausgesetzt um den ständig steigenden Bedarf an fötalem Serum für den Impfstoff zu decken.“ weiterlesen

Wünsche 2021

Scho wida Silweschder? – ich glabs ned. Böllern verboten! War das Böllern in der Vergangenheit nicht eine Möglichkeit die Dunkelmächte zu verbannen? Man kann schon ins Grübeln kommen, warum Böller Down angeordnet wurde. Das nur nebenbei. Aber auch Wünsche können Dunkelmächte oder von diesen besetzten Vollstreckern (Beamte und Politiker) auf ewig verbannen.

Manchmal läuft es mit den Wünschen nicht so wie man es sich wünscht. Des öfteren sind Wünsche nur die Sehnsucht sein eigenes Leben umzukrempeln ohne etwas dafür zu tun. Vorsätze, besonders an Sylvester sind auch häufig in die Kategorie Wünschen einzuordnen. Eine gute Fee muß her wenn man den eigenen Arsch nicht hochkriegt um sein Leben zu meistern.

„Wünsche 2021“ weiterlesen

Biden, Prinz der Narren. Trump, Butter bei die Fische?

Selten reblogge ich einen Artikel. Dieser hat es verdient besonders gewürdigt zu werden. Warum? Übertragen auf die deutsche Tragik heißt das:

Die Republik kann einen Spahn, Söder und eine Merkel überleben, die schließlich nur Narren sind. Weniger wahrscheinlich ist es, daß sie eine große Menge von Narren überlebt, wie die, die sie zu ihrem Führern gemacht haben.
Alle Macht geht vom Volk aus, gewinnt daher seine wahre Bedeutung.

bumi bahagia / Glückliche Erde

Das Wissen bei den Aufwachenden, dass in den VSA nicht nur in Bezug auf die Wahlen so ziemlich Alles drunter und drüber geht, dürfte umfassend sein. Dass diejenigen Wähler, welche für Joe Biden gestimmt haben, nicht ganz bei Trost sind, auch.

Es ist viel und alles irgendwie Mögliche in Bezug auf diese Wahlen geschrieben und gesprochen worden. Im Prinzip ist es müssig, noch weitere Worte dazu zu verlieren. Aber – über einen Netzverweis, gefunden bei einem Kommentator des gestrigen X-22-Reports, bin ich auf ein interessantes Video gestossen. Gleich zu Beginn zitiert der Autor einen ihm zugesandten Text – publiziert in englischer Sprache in einer Prager-Zeitung – den ich so treffend gefunden habe, dass ich ihn der besseren Verständlichkeit wegen niedergeschrieben habe:

Die Gefahr für Amerika ist nicht Joe Biden, sondern Wähler, die in der Lage sind, einen Mann wie ihn mit der Präsidentschaft zu betrauen. Es wird viel einfacher sein…

Ursprünglichen Post anzeigen 116 weitere Wörter

Schaurig-schöne Geschichten

Heute finde ich kein Intro für diese schaurig-schöne Geschichten. Laßt sie einfach auf euch wirken liebe Leser. Es gibt mehr zwischen Himmel und Erde als uns erzählt wird. Ich denke jeder von uns hatte bereits Erlebnisse der höheren erklärungsbedürftigen Art, die mit unserem Verstand nicht erklärt werden können. Umso wichtiger ist es diese in unser Bewußtsein einzubauen ohne lange akademisch nachzufragen. Das Wunder der Schöpfung ist mit unserem Verstand eh nicht nachzuvollziehen. Die jetzigen Raunächte mögen euch in euren Träumen den Weg frei machen um zu erkennen daß nix so bleibt wie es ist.

Weihnachten wurde heuer zu Weinnachten. Gut, dann weinen wir Rotz und Wasser was das Zeug hält. Wessen Weihe heulen wir eigentlich nach? Jeder möge diese Frage für sich beantworten.

Verschiebe nichts im Leben. Mein Freund öffnete eine Schublade und holte daraus ein kleines Paket. Dies war nicht einfach ein Paket, darin liegt feine Wäsche, die in Seide eingewickelt war. Er betrachtete die Seide und die Spitzen. „Die habe ich vor zehn Jahren in Paris gekauft, aber sie hat sie nie getragen. Sie wollte alles aufbewahren, für eine besondere Gelegenheit. Nun ja, ich glaube, jetzt ist der Moment gekommen“. Er ging zum Bett und legte das Päckchen zu den anderen Sachen, die der Bestatter mitnehmen würde – seine Frau war gestorben. Er drehte sich zu mir um und sagte: „Hebe niemals etwas für einen besonderen Anlass auf. Jeder Tag, den Du erlebst, ist besonders“. Ich denke immer an seine Worte; sie veränderten mein Leben. Heute sinniere ich viel mehr über das Überuns nach als früher. Ich laufe in freier Natur und genieße Blumen, Wälder und Seen. Ich ertappe mich, wenn ich selbst Kieselsteine und Unkraut verehre. Ich verbringe mehr Zeit mit meiner Familie und mit Freunden. Ich habe begriffen, dass das Leben aus einer Sammlung von Erfahrungen besteht, die man schätzen lernen sollte. Außerdem schone ich nichts: Ich nehme die Kristallgläser und das Meißner Porzellan jeden Tag. Ich hebe mein Erspartes nicht auf, sondern gönne mir dafür Dinge, die das Heim wohnlicher machen. …. ganzer Text hier: Verschiebe nichts im Leben


Begegnung auf dem Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmann Wilhelm will wegen Corona seinen Job nicht machen

Christkind auf Abwegen

Die Liebe, die Zeit und der Weihnachtsmann

Mehr Weihnachtsgeschichten aus der Anderwelt

https://t.me/ludwigs_plauderstunde/526

Wirkung daneben – dem Tod sei’s gegeben

Was bringt den Doktor, Pharma-Giftmischer und Krankenkassen in Not? Gesunde Menschen und der Tod! (nach Eugen Roth)



Was lese ich da heute im Focus? Nebenwirkungen und Inhaltsstoffe Die ganze Welt will Biontechs Impfstoff: Das steht im Beipackzettel

Na endlich wachen die auf und schenken uns die Wahrheit über den tödlichen Impfstoff ein, dachte ich nach der Überschrift. Scheißedabbl. Die haben lediglich die „harmlosen Nebenwirkungen“ gelistet um die Akzeptanz für die Impfung zu erhöhen. Das nenne ich Beihilfe für vorsätzliche schwere Körperverletzung mit häufigen tödlichem Ausgang. Diese Pressehuren machen sich zu Komplizen des deep state.

Die US-Arzneimittelbehörde hat auch keine Bedenken gegen Biontech-Impfstoff. Warum dann diese Einschätzung der Krankheiten bis hin zum Tod nach der Impfung?

Quelle: US-Arzneimittelbehörde
„Wirkung daneben – dem Tod sei’s gegeben“ weiterlesen

Die Wochen- äh Coronaschau

Seit Tagen sammle ich wieder mal die Schlagzeilen der Durchgeknallten und Kadavergehorsamen. Den Inhalt dieser Sammlung zu lesen ist verschwendete Zeit – es steht auch nicht mehr drin. Ausschließlich Phrasendrescherbots. Dies wird vermutlich mein letzter Beitrag mit „Schlagzeilen“ zu dieser närrischen Zeit. Ich möchte der keine Aufmerksamkeit und Energie mehr zukommen lassen. Diese irre Zeit vergeht eh bald nach den kosmischen Gesetzen. Leider nicht für alle. Wir können diese wirre Zeit abkürzen in dem wir unser Bewußtsein auf das geistige Erwachen lenken. Ein recht guter Gedanke dazu gibt es hier:

Minutenschnell eine humorvolle Geschichte wie es zur Manipulation der Massen kam:

„Die Wochen- äh Coronaschau“ weiterlesen

„Was ist los mit euch?“

Ein verzweifelter Hilferuf von Lotta Doll.  Gedankt wird er ihr durch gehirngewaschene Spahnisten und Drostengläubige mit Häme, Haß und Spott.

https://19vierundachtzig.com/2020/11/22/schauspielerin-lotta-doll-fragt-was-ist-los-mit-euch/?utm_medium=push

…und zu Abkotzen noch ein paar Kommentare von Idioten und Schwachköpfen die noch nicht geschnallt haben was abgeht: (Text anklicken)

Blick durchs Wurmloch

Es gibt sicher mehr Möglichkeiten einen Blick in die Zukunft zu werfen als ins Gras äh in den Apfel zu beißen bei dem sich ein Wurmloch öffnet. Bevor wir uns jedoch mit dem Begriff Zukunft befassen müssen wir klären was dieser bedeutet. Dazu bedienen wir uns der größten wissenschaftlichen Klopädiea im Universum: http://kamelopedia.net/wiki/Zukunft

Zukunft ist der Name von zwei Gemeinden aus Norddeutschland. Täglich sind SIE in aller Mäuler, denn Kamel weiß, dass diesen Orten die Zukunft gehört. In Zukunft I wird alles besser, in Zukunft II wird alles dann aber schon alles besser geworden sein. Beide Kommunen sind fortschrittlicher als die Polizei erlaubt, haben heute schon den Tourismus durch den Futurismus ersetzt und den Klimawandel bereits für abgeschlossen erklärt. Wer sich fragt, wie das geht, dem sei gesagt, dass in Zukunft alles möglich ist. Weder Zukunft I noch Zukunft II haben eine Zukunft, denn fortschrittlicherweise sind alle Künfte hier offen zugänglich, egal ob es nun Ein-, Aus- oder Unterkünfte. Regiert werden beide Orte durch Kinder, denn IHNEN gehört ja die Zukunft. Einzig bekannter Auswanderer aus Zukunft war M. J. Firefox, der irgendwann ins Nachbarstädtchen Gegenwart zog.

Mit dieser Erklärung ist das folgende Abendjournal als Fake entlarvt – ähnlich wie die andere 9/11 Geschichte. Wie kann man als öffentlich rechtlicher Sender so blöd sein die Zukunft, also diese Gemeinden nach Österreich zu verlegen? Diese liegen eindeutig in Norddeutschland.

Nehmen wir jedoch den rechtspopulistischen Begriff Rückgewandte Zukunft, so können wir vermuten daß es auch in Österreich ein Örtchen Zukunft gibt. Zukunft 2 ist gewesen wenn es wieder Zukunft 1 gibt. Und … so geht es weiter in der unendlichen Geschichte. Gucke dazu die selbige von Micheal Ende.

Diese Rückgewandte Zukunft – also die ab ‘33 ist inzwischen mit dem Ermächtigungsgesetz seit dem 18.11.2020  in Deutschland jedoch nur bei den Aluhutträgern auf der Maske äh auf dem Schirm.
Somit bleiben gewisse Zweifel ob es sich bei diesem Abendjournal wirklich um Fake handelt. Als bekennender Coronaleugner wird mir ganz schwindelig, da ich selbst unter der Karies leide und der totale Lock Out meiner Zähne nur noch eine Frage von Wochen ist. Da könnte mir ein Kariesfasten gerade recht kommen. Auf der Felge kauen macht wirklich keinen Spaß. Zumal es ab dem nächsten 9/11 keine Zahnärzte mehr geben wird, die sich trauen neue Reifen äh Zähne aufzuziehen bevor ein Impfstoff gegen Karies wirkt.  

Handwasch- und Hirnwaschstempel

Fassungslos sitze ich seit zwei Stunden vor meiner Schreibhilfe und weiß nicht mehr wie ich solche Angebote kommentieren soll. Ich schwanke zwischen Wutanfall und Heulkrämpfen. Nach diesem Angebot zur Bekämpfung von Corona bleibt mir nur noch ein Gespräch mit Riesling – meinem Weingeist.

Die „Experten für Schule und Kindergarten“ erfüllen damit den Tatbestand schwerer Kindesmißhandlung – geistig wie auch körperlich; aber auch die Eltern die solche Folterinstrumente für ihre Kinder einkaufen.

„Handwasch- und Hirnwaschstempel“ weiterlesen

Nazi-Netzwerk „Blaue Zwerge“ zerschlagen

Der Kölner Polizei ist es unter Einsatz ihres Lebens gestern gelungen, eines der größten rechtsradikalen Netzwerke aufzulösen, wie die LFA (Ludwigs Fresse-Agentur für politischen Unfug) vom Innenminister Drehhofer erfuhr. In seiner ersten Stellungnahme heute Mittag erklärte er:

Wie immer ermitteln wir akribisch aus welchem Dunstkreis solche radikale Netzwerke kommen. Deswegen waren wir gestern bei der ersten Stellungnahme noch zurückhaltend mit der Vermutung, daß es sich um das gefährlichste Netzwerk Rechtsradikaler handeln könnte, das je gegen die Demokratie aufgebaut wurde. Es ist hundertmal gefährlicher als Corona für unsere Demokratie. Ich bedanke mich bei der Antifa für die schnelle Recherche, die selbst der Verfassungsschutz in dieser kurzen Zeit nicht hinbekam. Daher plädiere ich die Antifa künftig als selbstständige Abteilung in den Verfassungsschutz einzubinden. Die finanziellen Mittel dazu werden über die Maskensteuer von 33,45 % ab Januar 2021 ausreichend sein. Eine Finanzierung durch die Deutsche Rentenversicherung oder die Einführung der Fußpflege-Versicherung ist daher vorläufig nicht angesagt.
Bereits vor 1.600 Jahren soll dieses volkszersetzende Netzwerk von einem Pferdenarr gegründet worden sein, wie unsere Faktenchecker herausfanden. Alljährlich marschieren sie an 11.11. im Dunstkreis sog. Kirchen auf. Wir werden uns mit den Bischöfen unterhalten müssen um diesen Nazisumpf auszutrocknen. Wo bleibt deren christliche Nächstenliebe für unsere Neubürger, wenn solche Praktiken weiter Schule machen? Zerschlagen wir diese unwerte Brut mit ihrer Pyrotechnik.
Was sollen die traumatisierten Neubürger auf Lampedusa denken, wenn sie willkommen bei uns ankommen und erneut durch Feuer traumatisiert werden, das sie aus den Lagern vertrieb? Legt Asche auf euer Haupt ihr länger hier Lebenden – eure Taten werden erst in der siebten Generation vergeben – oder vorher, wenn ihr uns folgt.
Setzen wir den willkommenen Neubürgern ein Zeichen der Solidarität und zerschlagen diese unwerte Brut. Der Schock über diese Schlägerbande die sich als harmlose Kinder ausgeben, erschüttert ganz Deutschland. Besonderes Augenmerk müssen wir den Unterstützern dieser Neonazis widmen, den Corona- und Klimaleugnern, die sich als ihre Eltern ausgeben. Es gilt dort den verschärften Hebel anzusetzen um die gefährlichsten aller Widersacher der Demokratie zu zertrümmern.
Ich fordere daher noch schnellere Umsetzung der 24-Stunden-Kita-Pflicht ab Geburt zur Rettung unserer Demokratie an.

Jetzt wird’s ernst. Satire war gestern. https://t.me/bitteltv/3124

(Netzfund von Petra)

⚠️– SONDERMELDUNG am 11.11.2020–⚠️

GROßEINSATZ in KÖLN!⚡️⚡️

Köln (dpo) – Dem beherzten Eingreifen einer Hundertschaft der Kölner Polizei ist es zu verdanken, dass eine nicht angemeldete Demonstration in Köln ist innerhalb weniger Minuten aufgelöst werden konnte. Bei den Beteiligten wurden Dutzende Schlagstöcke und Pyrotechnik im großen Umfang sichergestellt.

Nach Angaben der Polizei nahmen rund 50 Minderjährige im Alter zwischen drei und sechs Jahren an der Kundgebung teil. Augenzeugen berichten, dass die Beteiligten lautstark Sprüche wie „Sankt Martin, Sankt Martin“ und „Rabimmel, rabammel, rabumm, bumm bumm!“ skandierten und dabei Schlagstöcke vor sich hertrugen, an denen Brandsätze befestigt waren.

Wasserwerfer gegen Pyrotechnik: Kölner Polizei beim Einsatz. Ob es sich bei den Demonstranten, die sich als Besucher der Kindertagesstätte „Blaue Zwerge“ ausgaben, um Mitglieder eines extremistischen Bündnisses handelt, wird derzeit noch geprüft. Die 43-jährige Leiterin der Gruppe wurde festgenommen und sitzt derzeit noch in Untersuchungshaft.

Ein weiterer Mann auf einem Pferd, der die Demonstration anzuführen schien, konnte sich in vollem Galopp dem Zugriff durch die Beamten entziehen. Er verlor auf der Flucht einen halben Mantel. Nach ihm wird gefahndet.

Wie die Polizei mitteilte, werden zudem mehrere Dutzend von den Demonstranten mitgeführte Kekse auf Drogen untersucht; das Ergebnis steht noch aus. Da mehrere Beamte von widerspenstigen Kindern gekratzt und laut Polizeibericht teilweise fies ans Schienbein getreten wurden, ergingen insgesamt 32 Strafanzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte. 17 Polizisten wurden krankgeschrieben.

Das Ausmaß des Einsatzes ist noch nicht abzusehen. Vorsorglich wurde die Gefahrenstufe erhöht und der vorläufige Verteidigungsfall ausgerufen. Sondereinsatzkräfte, Bundeswehr, Katastrophenschutz und Rettungs- und Hilfkräfte sind alarmiert.