Die Seilschaft des Pöbels

Was macht die Übertanen so stark, daß sie unangreifbar herrschen können? Es sind die unsichtbaren Seilschaften und Vernetzungen, die sie trotz aller Intrigen und Meinungsverschiedenheiten untereinander zusammenhält. Mit einem kafkaesken Schmierentheater wird dem Pöbel vorgegaukelt, daß die ganze Staatsgewalt vom Volke ausgeht. Und der Pöbel fühlt sich erhaben, wenn er diese Blutsauger demokratisch alle paar Jahre wählen darf. Von Zeit zu Zeit schlägt sich der aufgewachte Teil des Pöbel in Straßenkämpfen mit der Poli@ei gegenseitig die Birne ein, weil er sich durch nicht eingehaltene Wahlversprechen verarscht fühlt. Nennt das Demonstration für die richtige Sache. Als anständiger Bürger holt er sich vorher eine Bannsteigkarte  vom Ordnungsamt. Ordnung ist ja erste Bürgers Pflicht, besonders in einer solchen kafkaesken schweren durch das C-Virus gebeutelten Zeit.

Wir sind bald alle tot – toter geht nimmer, wenn die Räächde Oberhand gewinnen und den Lock Down beenden; so die Mehrzahl der Demokratieteilhabe-Proleten, der lieber heute als morgen das Merkel für die nächsten tausend zwölf Jahre als Alleinherrscherin wählen würde. (Nach einer ARD-Umfrage halten 64 % ihre Politik für gut) Dem Söder stinkt das gewaltig. Da müssen wir doch alle Opfer bringen und zusammenstehen äh Abstand voneinander halten. Wie kann man diese neue Solidarität der Demokratieteilhabe-Proleten (DeP) besser demonstrieren als mit einer gemeinsamen Fahne – neuerdings Maske genannt. Wer da nicht mitmachen will oder sich kritisch dagegen äußert ist der neue Volksschädling und wird mit einer Freudschen Kur belohnt. Damit er beim Transport in den Gulag äh in die Irrenanstalt nicht friert, wird sicher bald Trigema nicht nur das Geschäftsfeld Maske weiter ausbauen, sondern auch die Sweatshirt-Produktion umstellen. Wichtige Güter produzieren dürfen wir ja nicht länger den Chinesen überlassen. Die müssen baldigst wieder heim ins R#ich.


Was liegt da näher als dem Pöbel die Illusion zu geben, daß er ebenfalls zu Seilschaften fähig ist. Das schweißt zusammen – gemeinsam sind wir stark genug das C-Virus zu bekämpfen. Leuts, kauft euch Masken und zeigt, daß ihr auch eine große Seilschaft bildet. Was die Übertanen können, können wir Untertanen schon lange. Laßt euch nicht kirre machen, von all den Verschwörungstheoretikern, die behaupten, damit geht die ganze Wirtschaft den Bach runter.

Mitnichten. Selbst an die gebeutelte Kneipenkultur wird fürsorglich vom Staat gedacht. Die MwSt. wird auf 7 % gesenkt. Das soll diese mit sage und schreibe 1,2 Mrd. € entlasten. Der Mathematiker rätselt, ob er den Dreisatz bisher falsch interpretierte. Also 7 % von Nullkommanull Umsatz bringt 1,2 Mrd. € Entlastung. Na ja, der Habeck hatte ja auch vorgeschlagen, die Gästefreie Zeit in den Gaststätten Hotels zu nutzen um die Gebäude energiesparsam aufzurüsten. Egal. Mathematik, Physik und Chemie sind eh Auslaufposten in Europa. Die braucht keine Sau mehr. Es geht eh alles wieder zurück zur Natur. Gelle.

Wurde jetzt etwas abschweifend. Setzt aus Solidarität zur Abstandhaltung noch einen drauf. Bei Amazon gibt es bald ein Erinnerungspaket für schlappe 99 €. Die nächste C-Welle kommt bald, wie der Drostenbubi verkündet. Der Kretschmann träumt auch wieder davon die Malle-Urlauber wieder heim ins R#ich zu holen. Im Schwarzwald ist genügend Platz für alle, wenn sie nur den verordneten Abstand voneinander einhalten. Am besten geht das mit einer Seilschaft – die unsere Solidarität unter Beweis stellt. Zeigen wir den Übertanen, daß wir auch Seilschaften können. Der erste Schritt zum Lock Up ist damit getan, bevor wir alle geimpft sind.

Hier noch eine Anleitung, wie die Seilschaft funktioniert:

Der Vorteil daran ist, daß wir dieses Seil jederzeit an die Pandemie anpassen und kürzen können. Natürlich nur durch unseres selbstbestimmtes vernünftiges Verhalten. Das Seil ist auch stark genug um nicht abzureißen, wenn sich einer aus Angst vor dem Tod durch diese Pandemie aufhängt. Das hat was! Aber auch geeignet für diejenigen, die uns ….

Ludwig, pfui, so kannst du doch nicht mit den Übertanen umgehen. Ich lasse daher mal besser einen anderen Genossen sprechen:

https://ludwigdertraeumer.wordpress.com/2017/01/27/von-der-freiwilligen-knechtschaft-des-menschen/

Ein Kommentar zu „Die Seilschaft des Pöbels

  1. Das Ende ist nahe. 16,66666666666667 %‬ der Lehrer dürfen künftig wieder Lehrer sein. Die restlichen dürfen Kloputzen und Coronafegen. Unfaßbar, wie diese Idioten sich von Bürgermeistern sich profilieren. Es braucht keine Übertanen mehr. Die Macht der Sklavenhaltung hat längst mein Nachbar, der Bürgermeister über sich selbst übernommen. Toll diese Geschichte, die außerirdische Archäologen nach dem Ende der Menschheit ein Rätsel aufgeben wird.
    https://qpress.de/2020/04/24/schul-toiletten-aufsicht-neue-quali-fuer-lehrer/

    Gefällt mir

Was fällt Dir dazu ein?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.