Corona – Eine epidemische Massenhysterie und Private-Public-Panicship

https://www.bitchute.com/video/ARipUMVgz872/

Ich mach jetzt den Horstmann

In Anbetracht der täglichen Wahnsinnsmeldungen sei es angebracht über dem Mensch als „Krone der Schöpfung“ nachzudenken. Vielleicht hat er sich als ultimativen Pfusch der Götter insgeheim erkannt und sehnt sich nach Erlösung durch seinen selbstbestimmten Untergang. Mit diesem Gedanken erhebt er sich sogar über Gottes unausgereifte Absicht, es ihm gleichzutun – die perfekte Schöpfung zu schaffen. Lieber das Unvollendete zerstören als es weiterzuentwickeln, ist heute Konsens in allen Parteien (s. das deutsche linksgrüne Parteiprogramm, das immer beliebter in der Bevölkerung wird).
Die Ironie des Idioten Mensch dieser Geschichte ist – vor dem Untergang noch möglichst viel Monetäres zu raffen und oder  sinnlose perverse Macht über Mitmenschen zu generieren um den selbstgeschaffenen Armageddon zu überleben. Sinnloser geht’s nimmer.

„Ich mach jetzt den Horstmann“ weiterlesen

Unsere Zukunft?

Nur weiter so ihr Grünen*Innen mit euren Handlangern aus den Kirchen, CDU, SPD, FDP und Linke. Ihr schafft das schon, zusammen mit den Genderverirrten und den neuen ‚Fachkräften‘aus dem Morgenland.

Ohne Überschrift

Meine Überschrift zu diesem Thema würde mir zwei Jahre auf Bewährung einbringen. Dafür: Deutschland am Tage ich bald nicht mehr ertrage und ich in der Nacht um den Schlaf gebracht.

Ich konnte es zuerst nicht glauben und dachte an Fake News bei der Veröffentlichung von Faktenfüchsin https://twitter.com/Faktenfuechsin/status/1200475303774167042

„…die fff-Bewegung hat viel erreicht. … Große Musiker treten ohne Gage auf den Demos auf, wie heute die Band KIZ in Berlin“ (O-Ton ARD)

ab ca. min 3:10

Die KIZ mit ihrem irren Geplärre, die öffentlich die Ermordung Andersdenkender verherrlichen, werden als große Musiker von der fff-Bewegung und dem Mainstream hofiert. Das Video dieser Irren mit dem Blutbad kann an Gewaltverherrlichung nicht mehr getoppt werden. Abschlachtszenen von Dschihadisten sind dagegen harmlos.
Wo bleibt der Staatsanwalt? Ach ja, hab vergessen, es geht um die gute Sache – dem Kampf gegen rechts.
Wenn ich jetzt weiterschreibe, landet mein halbverdautes Mittagessen auf der Tastatur.

Deutschland, was haben sie aus dir gemacht?

PS: Das Video ist sicher von professionellen Filmemachern. Das Programm läuft. Es braucht keinen Krieg mehr um Deutschland niederzumachen. Schöne neue Welt, die ihr da euch bastelt – ihr linksgrünen Gutmenschen und indoktrinierten fff-Hüpfer. Mich betrifft das nicht mehr. Ich hatte die Gnade der frühen Geburt.

Ihr hüpft eurem eigenen Untergang entgegen. Wenn ihr schon keine Schule mehr braucht, dann lernt wenigstens in der Natur zu leben. Zieht euer Programm durch. Wendet alles was wir alten weißen Männer und Frauen zum Wohl der Menschheit uns erarbeitet haben. Langsam sehe ich ein, daß wir eure Zukunft kaputtmachen. Wohlstand in dem ihr euer Leben in Sicherheit genießen konntet ist so was von Scheiße. Der muß einfach weg. Der Erde sei gedankt. Am besten mit einem Gebet. Nicht mit Händefalten, sondern Nase auf die Erde und Arsch in den Himmel.
So ein Leben hat doch sicher seinen ultimativen Reiz, das ihr schon immer wolltet. Oder?

Trump – ein verwirrter Idiot?

Na klar, tönt es täglich aus allen Lautsprechern der Volksempfänger ARD und ZDF und aus der deutschen Einheitspresse. Wenn die Politikschranzen sich einmal vom Kampf gegen Rechts erholen müssen, keilen sie auf den Trump ein, der eine Gefahr für die Weltordnung ist. Nicht Merkel, sondern Trump muß weg. Kein Tag vergeht ohne daß das „Amtsenthebungsverfahren“ nicht bejubelt wird.

Sylvain Forest hat sich den Trump näher angesehen und kommt zu dem Schluß, daß er wohl der größte Stratege zur Zeit ist, dem kein anderer Politiker auch nur das Wasser reichen kann.

„Trump – ein verwirrter Idiot?“ weiterlesen

Ich ahnte es schon länger

33 2.0, die neue SS Sozialistische Sturmtruppe formiert sich.

https://www.facebook.com/klimatreffen/

In zwölf Jahren soll keiner sagen – ich habe davon nix gewußt.

Eilt!Eilt! EIKE-Klimakonferenz München: Links-grüne „Umweltschützer“ schicken Mob auf die Straße, die erpresst Hotelleitung.

https://www.eike-klima-energie.eu/2019/11/16/eilteilt-eike-klimakonferenz-muenchen-links-gruener-faschismus-schickt-mob-auf-die-strasse-die-erpresst-hotelleitung/

1,11 Millimeter daneben und schon sterben wir

Man stelle sich vor, wir haben ein Phänomen auf der Erde, das 324 m – also 324.000 mm hoch ist. Nennen wir es Klima, Wetter oder besser „die Gnade der Götter“, das erst Leben auf der Erde gemeinsam mit der Sonne ermöglicht. Schlau wie die modernen Götter nun mal sind, haben sie eine Stellschraube in dieses wunderbare Phänomen eingebaut, an der sich der Mensch orientieren muß um nicht in Ungnade zu fallen. Ein drehen daran würde tödliche Folgen für alles Leben in zwölf Jahren bedeuten. Diese Stellschraube war vor 150 Jahren nach Ermittlungen dieser göttlichen Vertreter auf Erden (in der folgenden Graphik aufgelistet) – also im vorindustriellen Zeitalter auf ca. 100 mm (~300 ppm.CO2) als maximale Höhe für ein nicht tödliches Klima festgelegt. In all den früheren Zeiten waren die Götter wohl etwas gnädiger und ließen das CO2 um ein Vielfaches ihr Unwesen treiben ohne daß die Welt ruiniert wurde.

„1,11 Millimeter daneben und schon sterben wir“ weiterlesen

Schon wieder zensiert

Manchmal durchforste ich alte Artikel um sie zu aktualisieren. Was sehe ich? Der Artikel ist verbrannt, weil der wesentliche Inhalt – das eingebundene Youtube gelöscht ist.
https://ludwigdertraeumer.wordpress.com/2017/01/23/nobelpreistraeger-auf-abwegen/

oder auf bb https://bumibahagia.com/2017/01/22/nobelpreistraeger-auf-abwegen/

„Schon wieder zensiert“ weiterlesen

Statistik ist doch was schönes

Nur schlechte Nachrichten sind gute Nachrichten. Mit dieser Grundeinstellung leben die Medien prächtig –  noch. Schlechte Nachrichten sind besonders wirkungsvoll im geldeinsammeln  für alle Umweltverbände, NGO‘s, kirchliche und soziale Hilfsorganisationen –  die Triebkraft für ihre Existenz und Wohlstand der Initiatoren und natürlich für die Staatskrake (Adel, Politiker und öffentlicher Dienst). „Statistik ist doch was schönes“ weiterlesen

Klimakrise aus der Perspektive der existentiellen Psychotherapie

Nein, es ist keine Satire, die ich hier hervorziehe. Die dunkelsten Seiten der deutschen Geschichte – 3. R. und DDR werden wieder Mode. […Eine psychologische Betreuung der Klimawandelleugner fordern Psycholog*innen, ärztlichen/psychologischen Psychotherapeut*innen und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*innen zu den Protesten für mehr Klimaschutz – #Psychologists4Future / #Psychotherapists4Future]

In dem Artikel des Lautsprecherorgans Psychotherapeutenjournal  3/2019, https://www.psychotherapeutenjournal.de/blaetterkatalog/PTJ-3-2019/23/index.html#zoom=z

https://psychologistsforfuture.org/de/  das Organ der Bayerischen Landeskammer der Psychologischen Psychotherapeuten lesen wir:

„Ein breiter Konsens seriöser Forschung warnt vor dem Szenario einer bald nicht mehr abzuwendenden Spirale des menschengemachten Klimawandels. Trotzdem scheinen sowohl große Teile der Bevölkerung als auch der Entscheidungsträger sich nicht für die drohende Zerstörung der Welt, wie wir sie kennen, angemessen zu interessieren. Die düsteren Prophezeiungen der Klimawissenschaftler1 werden heruntergespielt oder sogar geleugnet, die nötigen klimapolitischen Schritte werden nicht unternommen. Der Artikel betrachtet diese Phänomene aus der Perspektive der Existenziellen Psychotherapie und versucht hierbei, sowohl auf mögliche Ursachen und Mechanismen dieser Verdrängung hinzuweisen als auch konkrete psychotherapeutische „Interventionen“ abzuleiten. Plädiert wird zudem für eine aktive Beteiligung der Psychotherapeuten an Gesundheitskampagnen gegen diese weit verbreitete „existenzielle Neurose“

Wie weiter unten im Text erläutert, braucht es große psychotherapeutischer Anstrengungen, um die Klimaleugner wieder auf den rechten Weg zu bringen.

[…Psychotherapeuten scheuen sich naturgemäß und zurecht davor, Menschen eine bestimmte Sichtweise aufzudrängen. Sie versuchen, ihre eigenen Werte aus der Therapie möglichst herauszuhalten, um Patienten selbstbestimmte Entscheidungen zu ermöglichen. Ausnahmen sind allerdings dann zu machen, wenn es um akute Eigen- oder Fremdgefährdung geht….]

LoL. LoL. LoL. Sie scheuen sich naturgemäß …. Wenn sie naturgemäß handeln und denken würden, so käme es ihnen nie in den Sinn, Andersdenkende auf den ‚rechten Weg‘ zu bringen. Wie dieser Schutz vor der Fremdgefährdung geht, haben Hunderttausende im 3. Reich, SU, in der DDR genießen können. Es war ja nur zu ihrem Wohl. Anfänglich mit ‚väterlichen‘ Worten, dann mit Verachtung (kauft nicht bei…) und Zensur (Bücherverbrennung), weiter mit Berufsverbot und wirtschaftlichen Ruin bis hin zur Ermordung.  Jüngstes Beispiel ist die Verbannung eines BIO-Bauern, der in der falschen Partei ist. Das kann und wird sein Ruin bedeuten.

„Alnatura, BioCompany, dennree, Weiling, Biomare verkaufen keine Ware der Spreewälder Hirsemühle mehr, weil deren Chef bei der AfD aktiv ist.“  (TAZ vom 7.10.2019 „Biohändler listen AfD-Hirse aus – „Kein enkeltaugliches Wirtschaften“) und bejubelt diese Heldentat. Gestern noch der Held der Grünen, heute der Untermensch. Alles schon mal dagewesen.

Ich kann mich noch gut erinnern an den großen Kampf gegen die Raucher vor 20 Jahren. Als der nicht so recht klappte, hat das DKFZ den Passivrauch erfunden. https://www.zeit.de/online/2005/51/passivrauchen Genau 3300 Menschen sterben in D durch Passivrauchen jährlich. Schon ein einziges Rauchmolekül einatmen reicht um bald an Lungenkrebs zu erkranken oder gleich tot umzufallen.
Ähnlichkeiten in der Kampagne gegen das böse CO2 sind da sicher rein zufällig. LoL. Es geht ja nur um das Gute – den Menschen schützen. Hab da grad was verwechselt. Diesmal geht es sogar um höhere Ziele: die Erde vor dem Menschen schützen. Was war die Folge der Rauchverbote? Kneipensterben, Jubel bei den Pharmakonzernen und Psychologen, die  Rauchersatzstoffe (Psychopharmaka) und Entwöhnungskurse anboten. Nicht nur bei denen blüht seither das Geschäft, sondern auch bei all den Scharlatanen, die Rauchentwöhnungskurse anbieten. „Die Rauchentwöhnung ist ein Milliarden-Geschäft“ (https://www.20min.ch/finance/news/story/Rauchen-15011247 ) Was brachte diese Kampagne noch? Die Spaltung der Gesellschaft!
In meiner Stammkneipe saßen vorher Raucher und Nichtraucher gemütlich beisammen. Danach war Schluß mit lustig. Kleine Arschlöcher wuchsen plötzlich über sich hinaus und rissen lautstark das Maul gegen die Raucher auf. Diese forderten das sofortige Verbot aller Tabakprodukte. Fast alle Medien hatten sie ja für ihre Argumente hinter sich.
Wartet nur ab liebe Mitmenschen, ihr kommt auch noch dran, dachte ich damals. Euch werden bald  ganz andere Verbote plagen. „Geh nie zum Fürst, wenn du nicht gerufen wirst.“

Es genügt sicher bald einen Diesel oder SUV zu fahren, eine Flugreise (Flugscham) zu machen oder noch ein Haus (Bauschaum äh Bauscham)  für die Familie zu bauen, schon ist man sich der psychotherapeutischen Behandlung sicher, wenn es nach diesen Arschlöchern geht. Bin gespannt, wann die ersten Niedriglohnempfänger bei Alnatura  rausfliegen, weil sie ohne die Dreckskarre von altem Diesel nie zur Arbeit kommen können.

Was wollt ihr Arschlöscher von Psychotherapeuten eigentlich wirklich? Ihr wittert als Trittbrettfahrer nur das große Geschäft für euch. Ich empfehle, daß ihr euch erst mal selbst therapiert.

Wer sich das ganze Gejaule dieser Psychopaten äh der Psychotherapeuten antun möchte, kann es hier hier lesen.

—–

Nochn Schmankerl:

Mit Diesel gegen Diesel.So geht Kampf gegen das böse CO2.

Ich schätze das ist mindestens ein 200 kW Generator mit einem Tagesverbrauch an Diesel von 1.200 Liter.

Extinction Rebellions grüne Energie

Übers.: Der Campingplatz für die Rebellion gegen Ausrottung im Hyde Park hat diesen hübschen kleinen Dieselgenerator angeschlossen und mehrere Terrassenheizungen, die im Barbereich mit voller Kraft arbeiten.