LdT-Marktcheck: Freundin

Es ist jetzt gut 50 Jahre her, als Ludwig sich das erste Mal intensiv mit dem Thema „Freundin“ befaßte. Es war sozusagen sein erster Marktcheck. Die Auswahl und Anschaffung einer Freundin war damals recht einfach. Ja, man kann sagen, sie ergab sich ohne Anstrengung – wie aus heiterem Himmel. Zu dieser Zeit begnügte man sich mit dem himmlischen Angebot, das man Liebe auf den ersten Blick nannte. Der Markt wurde, wie es stets sein sollte, durch die Göttinnen Aphrodite und Venus geregelt.

„LdT-Marktcheck: Freundin“ weiterlesen

Die smarten Geldsauger und andere kleine As

Mein Smart ist krank oder hat er sogar einen Herzinfarkt? Kurz nach dem Einbiegen auf die Bundesstraße in der Hauptverkehrszeit wollte er nicht mehr und blieb einfach ohne Vorwarnung stehen. Kein Mux mehr, außer daß mir sämtliche Warnleuchten mit hektischem Blinken zu verstehen gaben, daß irgendwas kaputt ist. Warnblinker an und die Huperei hinter mir ging los. Habe dafür ja volles Verständnis, wenn so eine motorisierte Gehhilfe den gesamten Feierabendverkehr lahmlegt. Nach vergeblichem minutenlangem Versuch, die Kiste auf den Gehweg mit überhöhtem Bordstein zu schieben um die Fahrbahn wieder frei zu machen, erbarmte sich ein eben noch hupender SUV-Fahrer und half mir endlich. Gefühlte fünf Minuten Verkehrsstau brauchte es, bis sich ein netter Mensch dazu herabließ. Wenigstens hatte er etwas zur Entschleunigung beigetragen, die man früher Verkehrsstau nannte. „Die smarten Geldsauger und andere kleine As“ weiterlesen