Die Verwahrlosung der Rentner

Selten wird über die zunehmende psychische Erkrankung der Alten berichtet, die sich zunehmend im monetär verelenden Zustand befinden. Über diejenigen, die alles Überkommene horten, weil man es vielleicht doch noch brauchen könnte. Vermutlich sind sie die Kriegsgeschädigten, die aus jedem Abfall noch etwas Brauchbares zum Überleben vermuten. Es hat sich m. E. eine dadurch eine Messiekultur entwickelt, die so nicht mehr hinzunehmen ist. Daher verstehe ich die fff-Hüpfer, die alles Dahergebrachte entsorgen wollen.

Ich komme gerade von einem Oldtimertreffen. Was ich dort vorfand ist mehr als erschreckend. Einen Schrottplatz verölter Ersatzteile auf Tapeziertischen, die gewinnbringend verscherbelt werden sollen um nicht in H4 zu fallen äh um die Mobilität der Schrottkarren zu erhalten. Oldtimer  – der Rollator der Rentner. Moderne Diesel sind ja bereits tot, Benziner bald auch. Die Oldtimer sind auch bald dran. Frisch angepinselte Autos aus dem Zeitalter im dem Auspuffgase noch das Parfüm der spätpubertierenden sog. Männer waren, die junge naive Frauen auf die Matratze äh in die Fortpflanzungsposition bringen wollten. Wo sind diese alten Säcke nur stehengeblieben?

Frau ist nicht mehr länger Frau. Sie hat nach der Definition der Genderschlampen längst die LGBTQ-Hoheit der künstlichen Befruchtung bestimmt. Schwanzbasierte Befruchtung – bähhh. (Das nächste Thema – vlt.)

Wir wissen es längst, daß alles bisher Erreichte in der Entwicklung das Ende der Menschheit bedeutet. Alles bisherig Geschaffene muß sozialverträglich entsorgt werden, sonst geht die Welt nicht in dreißig Jahren unter sondern in 18 Monaten, wie der Prinz aller Prinzen – also der der alles dank seiner großen Ohren zwischen dem Organ voraushört, das äußerlich dem Organ ähnelt, das wir Darm nennen – also dem, wo nur Scheiße reiskommt.

https://www.eike-klima-energie.eu/2019/07/14/prinz-charles-und-klimawandel/

Zurück zum Messie. Wann kapiert der endlich, daß seine Zeit zu Ende ist? Wir brauchen endlich Ende Rentner. Raus mit diesen Idioten aus dem Gelände. fff kommt da gerade recht. Wo kommen wir da hin, wenn Alte mit ihrer kruden Erfahrung weiterhin regiert?

Die Messies  – also die alten Säcke sind das Übel. Ich kann es euch liebe Leser nicht ersparen, die tiefsten Abgründe der ewig Gestrigen zu präsentieren.

Warnungshinweis  an die fff für das Weiterlesen: Kann den Verstand mobilisieren.

https://www.der-postillon.com/2015/07/ekelhaft-messie-83-hortete.html

Koblenz (Archiv) – Im Keller von Harald D. konnte man sich früher kaum umdrehen. Bis unter die Decke war das Gewölbe mit Weinflaschen gefüllt, teils mehrere Jahrzehnte alt. Nun wurde es den Kindern des 83-jährigen Messies zu viel: Sie ließen das Untergeschoss von einer Firma entrümpeln.
„Schon seit ich denken kann, hortet mein Vater Flaschen – hier zum Beispiel ein, äh, Mouton Rothschild 1945, was auch immer das heißen soll“, erklärt Susanne G., seine älteste Tochter. „Er hat sein ganzes Geld für Wein verprasst und ihn dann einfach in so Holzregalen vermodern lassen. Es war wie ein Zwang.“

In den Müll mit der alten Plörre!

Alle Versuche der Familie, Harald D. zu helfen, schlugen fehl. Doch seit sich der 83-Jährige nicht mehr alleine um den Haushalt kümmern kann, greift seine Tochter durch: Gestern entsorgte eine Spezialfirma die rund 2100 Flaschen.
„Er hat geschrien und getobt, als wären die verstaubten Flaschen Uralt-Plörre irgendwelche wertvollen Schätze“, erzählt sie. „Typisch Messie eben. Ich bin froh, dass er jetzt nicht mehr von dieser Last erdrückt wird.“
Die Arbeiter der Entrümpelungsfirma finden die „Sammlung“ dagegen faszinierend. „Teilweise hören sich die Etiketten echt lustig an. Château d’Yquem 1949. Wie bitte?“, scherzt einer von ihnen. „Manchmal hätte man direkt Lust, mal zu probieren. Aber wenn das da wirklich seit Jahrzehnten in der Dunkelheit rumsteht, ist das leider alles verdorben.“
Inzwischen steht auch das nächste Entrümpelungsprojekt der Familie fest: Der Dachboden. Nach Angaben von Susanne G. lagern dort tausende alte Briefmarken, die schon lange nicht mehr gültig sind und deshalb ebenfalls weg sollen. „Besonders diese vergilbte blaue Marke aus Mauretanien oder so ist mir schon lange ein Dorn im Auge“, so G.

Ein Kommentar zu „Die Verwahrlosung der Rentner

  1. Lieber Knurrlibär,

    wie geht es dir denn so? Soo still bist du…

    Immer freut mich, einen Beitrag von dir zu lesen, bin dann etwas traurig, dass du ihn nicht auch auf bb einstellst.

    Gönn mir eine Silbe, bitte.

    Herzlich. Ram

    Liken

Was fällt Dir dazu ein?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.